Hurry up - We are dancing 6
    Ein Abend der Dance Professional Mannheim

    MO 23. & DI 24. Juli, 19:00 Uhr

    Die Vorstellung am MO 23. Juli ist ausverkauft

    Eintrittspreis: 12 € / 6 € (ermäßigt)

    Im September 2010 gründeten die beiden Tänzer, Tanzpädagogen und Choreographen Annett Schädlich-Hendrix und Lance Hendrix das mittlerweile im Sinne des Privatschulgesetzes anerkannte und Bafög-berechtigte Berufskolleg.

    Die Dance Professional Mannheim bildet zeitgenössische Bühnentänzer, Choreographen und Tanzpädagogen aus, die sich nach dem Abschluss ihrer 3-jährigen Berufsausbildung in allen tänzerischen Bereichen der darstellenden Kunst verwirklichen möchten.

    Die DPM präsentiert auch in diesem Jahr neue Choreographien des Ausbildungsteams (Annett Schädlich-Hendrix, Christine Walter, Lance Hendrix und Rafael Valdivieso) und von Brian McNeal, sowie ausgewählte Arbeiten der Studenten.

    Der Mannheimer Morgen über die letzten Abende der DPM:

    »Dass hinter der Leichtigkeit einer gelungenen Tanz-Choreographie harte Arbeit steht, ist unbestritten, dass sich dieser Prozess an sich für ein Publikum herrlich selbstironisch aufbereiten lässt, bewies die Dance Professional Mannheim.«

    »Für die Tanzszene im Delta ist die junge Schule und das Potenzial ihrer Begründer ein wichtiger Baustein für zukünftige Tanzereignisse. Die Tänzer und Tänzerinnen in spe verströmen die entsprechende Portion Lust und Konzentration für die Sache.«

    »Über der Ausbildung der Dance Professional steht der Leitsatz: „Der Tänzer von morgen ist ein Chamäleon.“ Wie die Direktorin Annett Schädlich-Hendrix und der Künstlerische Leiter Lance Hendrix ihre Schüler innerhalb von drei Ausbildungsjahren an die erforderliche Vielseitigkeit und Wandlungsfähigkeit heranführen, besichtigt das Publikum alljährlich im Theater Felina Areal.«

    »Gekonnt werden die allesamt anspruchsvollen Choreographien von den mehr als 20 Akteuren umgesetzt. Der Tanz ist ihr Medium sich auszudrücken, das spüren die Zuschauer. Sie sprühen vor Freude, ihr Können vorzuführen und präsentieren Höchstleistungen.«

    Foto: Günter Krämmer

    Weitere Informationen unter: www.danceprofessional.eu