Zartbitter

Komödie von Lars Lienen

Premiere SA 09. Dezember, 19.30 Uhr
DO 14. & FR 15. Dezember, 19.30 Uhr

Ein schokoladiges Vorweihnachtserlebnis mit Vanessa Silva-Bauer und Georg Gropp 
unter der Regie von Lars Früchtenicht

Fotos: Wolfgang Detering

Eine Produktion der Theaterakademie Mannheim

Pressestimme

»Die Premiere unter dem Dach des Felina-Areals fand vor einem Publikum statt, das den Saal bis auf den letzten Platz in Beschlag nahm und sich an diesem Abend eine Stunde lang bestens unterhalten fühlte.«
Die Rheinpfalz

In der Chocolaterie ist Sam die unangefochtene Chefin. Sie kreiert die ausgefallensten Schokoladensorten. Schließlich wurde der kleine Laden, in dem sie angestellt ist, dank ihrer köstlichen Kreationen, zu einer Attraktion. Die Besitzerin, Madame Picard, will ihr daher zur Unterstützung einen zweiten Chocolatier an die Seite stellen. Sam aber schlägt alle Kandidaten in die Flucht. Sie ist überzeugt, dass ihr niemand das Wasser reichen kann.
Tom, der Neue, ist allerdings zu gut. Seine Kreationen sind ein Geschmackserlebnis. Sam liebt Schokolade. Tom liebt Schokolade. Eigentlich müssten die beiden sich blendend verstehen.
Doch das Leben hat immer zwei Schokoladenseiten.
Denn die Liebe wird ihnen zum Verhängnis mit möglicherweise tödlichem Ausgang.

Lars Lienen beweist in seiner bitterzarten Komödie Wortwitz und enorme Schlagfertigkeit. Garantiert urkomisch mixt er einen Abend aus bissigen Rededuellen und verwickelten Liebesgeschichten zusammen, bei denen in jedem Fall klar wird: Schokolade macht glücklich.