Das singende klingende Bäumchen

frei nach „Das singende springende Löweneckerchen“ - einem Märchen der Gebrüder Grimm

für Kinder ab 5 Jahre

Sämtliche Vorstellungen von Das singende klingende Bäumchen im März fallen aus.

Eintritt: 10 € (Erwachsene) / 6 € (Kinder)

Auf der Suche nach den richtigen Geschenken für seine geliebten Töchter, gerät ein Vater in die Fänge eines Löwen. Der fordert von ihm für die Verschonung seines Lebens, das erste Lebewesen, das ihm bei der Heimkehr entgegenkommt.
Wie es der Zufall will, ist es die heißgeliebte jüngste Tochter, die sich auf den Weg zum Löwen macht, nachdem sie vom Schicksal ihres Vaters erfahren hat. Der Löwe erscheint ihr unerwartet als verzauberter Prinz, der dazu verdammt ist, nur in der Nacht zu leben. Das gemeinsame Glück währt nicht lange, da der Prinz sich in eine Taube verwandelt, wenn er nicht bei Sonnenuntergang in seinem Schloss ist.

So geschieht es, als sie von einem Besuch in ihrem Elternhaus nicht rechtzeitig zurückkehren. Sie begibt sich auf eine abenteuerliche Reise, um den verwandelten Taubenprinz zu finden und ihn Heim zu holen. Auf ihrem Weg begegnet sie der Sonne, dem Mond, den Sternen und den Winden, die sie durch ihr mutiges Wesen als Wegbereiter gewinnt. Wie der Prinz gerettet wird, könnt ihr herausfinden, wenn ihr euch mit uns gemeinsam auf eine Abenteuerreise begebt.

Es spielen die Studenten der Theaterakademie unter der Regie von Silvana Kraka